inmuDANCE

– gemeinsam bewegen

Ein Tanzorchester in Ihren Händen

Stellen Sie sich vor, Sie haben Ihr eigenes Orchester. Stellen Sie sich vor, Sie halten das Orchester in Ihren Händen. Und stellen Sie sich vor, Sie können alle Instrumente gleichzeitig spielen. Stellen Sie sich vor, Ihr Orchester spielt fröhliche und belebende Musik. Stellen Sie sich vor, dass es Ihre Bewegungen sind, die die Musik spielen lassen. Wenn Sie sich viel bewegen, spielt das Orchester laut, und wenn Sie sich wenig bewegen, wird die Musik leiser. Ein inmuDANCE ist ein therapeutisches Sinneswerkzeug, das es jedem ermöglicht, Musik zu machen, unabhängig von motorischen und kognitiven Fähigkeiten.

Freude und Gemeinschaft

Ein inmuDANCE ist kein Kopfkissen. Es ist dazu konzipiert, in den Händen zu halten, am Körper zu liegen oder für motorische Aktivitäten angewendet zu werden. Mit Musik in Ihren Händen haben Sie Möglichkeiten, viele schöne Momenten zu erleben. Sie können mit dem Orchester herumtanzen und erfahren, wie sich die Musik verändert. inmuDANCE bringt Freude und lädt zu gemeinsamen Erlebnissen ein. Sie können inmuDANCE in einer Gruppe oder zu zweit nutzen. Wenn Sie ein inmuDANCE zwischen sich halten, erleben Sie die Musik und den Rhythmus gemeinsam. Es ist schwer, still zu stehen oder zu sitzen, und Sie werden ganz natürlich Augenkontakt herstellen. Schwingen, schütteln, werfen oder umarmen Sie inmuDANCE und erleben Sie, wie sich die Musik verändert. Die Musik und die Bewegung schaffen Verbundenheit, Lächeln, Lachen und Kontakt.

old hands with inmuDANCE music therapy

Musik und Erinnerung

Musik ist der direkte Weg zu unserer Seele und unserem Geist. Musik verändert unsere Stimmung. Sie kann uns glücklich machen, uns zum Lächeln bringen, uns beruhigen, uns melancholisch und nachdenklich stimmen. Musik weckt Erinnerungen. Das inmuDANCE spielt Musik, die von der musikalischen Tradition der Welt inspiriert ist. Die Musik wurde bewusst gewählt, um kultur- und generationsübergreifend zu sein. Musik oder musikbezogene Stimulation kann sogar Menschen, die Schwierigkeiten beim Bewegen haben, wie Menschen mit Parkinson-Krankheit, dazu bringen, aufzustehen und zu tanzen. Menschen, die Schwierigkeiten beim Sprechen haben, können mit Unterstützung durch die Musik singen und Wörter wiederfinden. Ebenso bei kognitiven Herausforderungen und Schwierigkeiten im Umgang mit der Umwelt. Zum Beispiel kann Musik unruhiges Verhalten und Unkooperativität bei der persönlichen Pflege beruhigen und lindern. Musik und musikalischer Ausdruck halten unser Gehirn und unser Nervensystem jung. Anhand von Gehirnscans wurde gezeigt, dass das Gehirnalter von Amateurklassikern jünger ist als ihr tatsächliches Alter und jünger als das Gehirnalter einer Kontrollgruppe ohne Musikspiel.

KI-basierte Musik

Das inmuDANCE ist ein wegweisendes musikalisches Sinneswerkzeug. Sie benötigen keine Apps oder Streaming-Musik dafür. Ein inmuDANCE spielt Musik, sobald Sie es berühren. Die Musik wird auf der Grundlage Ihrer Bewegungen komponiert. Fortgeschrittene Softwarealgorithmen und patentierte Sensortechnologie übersetzen Ihre Bewegungen in Musik. Das inmuDANCE spielt Tanzmusik in 6 verschiedenen Musikstilen. Alle sind inspiriert von klassischer Tanzmusik mit belebenden Rhythmen wie Bossa Nova und Tango. Die Musik wurde speziell für inmuDANCE komponiert und ist so gestaltet, dass sie sich ständig verändert und entwickelt. Es ist wie ein Orchester, das improvisiert und dafür sorgt, dass die Musik lebendig und spannend bleibt – auch nach vielen Stunden.

Universelles musikalisches Gedächtnis

Forschungen zeigen, dass bei der Stimulation mit Musik das gesamte Gedächtnis angeregt wird und Sie sich an viele Dinge besser erinnern können. Sie müssen die Musik nicht unbedingt vorher kennen. Wir haben ein spezielles universelles Musikgedächtnis. Es handelt sich nicht um das Gedächtnis für eine bestimmte Musikrichtung oder ein bestimmtes Musikstück. Obwohl die Musik des inmuDANCE neu und anders erscheinen mag, hat sie viele erkennbare Elemente, die ansprechend sind und denen wir einfach nicht widerstehen können. Der Kontext, in dem wir Musik hören, hat einen enormen Einfluss auf unsere Art und Weise, wie wir sie erleben. Wenn wir beispielsweise einen Kinofilm sehen, erleben wir Musik völlig anders. Musik kann ein Leben lang erlernt werden; auch von Menschen mit Demenz.

Demenzfreundlich

Für Menschen mit Demenzerkrankungen kann Musik Zugang zu Teilen des Gehirns verschaffen, die geschädigt wurden. Das inmuDANCE ruft musikalische, taktile und motorische Erinnerungen wach. Es öffnet unter anderem die Sprachzentren im Gehirn. Die Vibrationen bieten Impulse für Bewegungen, das Nervensystem und das sensorische System. Es handelt sich um eine bewusste Designentscheidung, dass das inmuDANCE keine sofortigen Assoziationen zu vertrauten Objekten hergibt, aber erkennbare Verweise in der Wahl von Materialien, Farben und Musik hat. Dies ermöglicht es, die Würde zu wahren und eine breite Anwendbarkeit zu gewährleisten. Das inmuDANCE bietet neue Möglichkeiten zur Interaktion mit beispielsweise Angehörigen in der Funktion eines gemeinsamen Dritten. Als ein Objekt, das Sie in Ihren Händen halten und gemeinsam bewegen, bietet inmuDANCE natürliche Impulse, den Körper zu bewegen. Es regt spontan zum Singen und Tanzen an.

old hands with inmuDANCE music therapy

Für Erinnerung konzipiert

Bei der Gestaltung von inmuDANCE wurde großer Wert darauf gelegt, den Geist für Erinnerungsarbeit zu öffnen und das taktile Gedächtnis zu stärken. Die Auswahl der Stoffarten und Farben erfolgt bewusst, um Assoziationen zu wecken, die für viele Erinnerungen an das gelebte Leben hervorrufen werden. Es gibt erkennbare Stoffe und subtile Verweise auf vertraute Objekte. Die Vielfalt der Stoffarten bietet unterschiedliche taktile Stimulation. Einige fühlen sich weich an, andere haben eine raue Oberfläche. Sie können Linien und Muster verfolgen. Dies stärkt den Tastsinn und beugt Hauthunger vor.

Nicht stigmatisierendes Design

Das inmuDANCE ist als Sinneswerkzeug für Erwachsene konzipiert. Der Fokus bei den Designentscheidungen lag darauf, ein schönes, zeitloses Produkt zu schaffen, das Würde ausdrückt. Ein Produkt, über das Sie sich freuen würden, zum Beispiel in den Händen Ihres Vaters. Bei kognitiven oder motorischen Herausforderungen können leicht Situationen entstehen, die sich unwürdig anfühlen. Daher zielt das Design des inmuDANCE darauf ab, sicherzustellen, dass es nicht als stigmatisierendes Produkt wahrgenommen wird, z.B. dass es keine Assoziationen zu Kinderspielzeug weckt. Ein inmuDANCE bringt Freude und die Möglichkeit zum lustigen Beisammensein – würdevoller Spaß für Erwachsene. Das inmuDANCE macht therapeutische Aktivitäten interessanter und motivierender.

Die Sinne erwecken

Neben der Musik und der taktilen Stimulation stimuliert ein inmuDANCE auch durch Vibration. Die Vibrationen fügen dem Sinneserlebnis eine zusätzliche Dimension hinzu. Sie können die Musik und den Rhythmus physisch in Ihrem Körper spüren. Dies bietet tauben und hörgeschädigten Menschen eine einzigartige Gelegenheit, Musik zu erleben und zu spüren. Auch blinde und sehbehinderte Menschen profitieren erheblich vom inmuDANCE. Sie erhalten ein taktiles Sinneserlebnis, das zusammen mit der Musik eine stimulierende und motivierende Wirkung hat. Das inmuDANCE kann Menschen, die beispielsweise einen niedrigen Arousalzustand haben oder schwer geistig zu erreichen sind, aufwecken. Die fröhliche Musik und die Vibrationen fördern Konzentration und Energie. Das inmuDANCE weckt Lust auf Bewegung und ermöglicht viele Stunden selbstmotivierter musikalischer Aktivität. Das inmuDANCE kann auf 3 Lautstärkestufen eingestellt werden, sodass es individuell angewendet werden kann, auch für geräuschempfindliche Personen, Hörgeschädigte und in größeren Gruppen.

Neurostimulierende Vibrationen

Vibrationen können angewendet werden, um die Verbindung zwischen Gehirn und Körper zu stärken. Die Vibrationen des inmuDANCE erzeugen einen rhythmischen Impuls, der das Nervensystem im gesamten Körper stimulieren kann. Sie können eine sanfte Vibrationsmassage durchführen, die tief in den Körper eindringt, indem Sie den inmuDANCE auf den Rücken legen. Bewegen Sie ihn allmählich vom Steißbein bis zu den Halswirbeln und lassen Sie die Vibrationen sich über die Wirbelsäule ausbreiten. Sie können den inmuDANCE auch unter einen Fuß legen und die Vibrationen das Bein hinaufspüren lassen. Die Vibrationen stimulieren Haut, Muskeln, Bindegewebe, Knochen und Gelenke.

Training with inmuDANCE

Aktive Nutzung von Musik in Ihrer Therapie

Das inmuDANCE bietet Ihnen neue Möglichkeiten, Musik in Ihre therapeutische Arbeit einzubeziehen. Musik hat eine motivierende Wirkung und erleichtert das Aufrechterhalten von Aufmerksamkeit und Motivation zur Durchführung von Übungen. Verwenden Sie den inmuDANCE als Objekt in Ihrem Training. Es motiviert den Benutzer, zu erleben, dass er die Musik in seinen Händen hält und dass es die Bewegungen des Benutzers sind, die die Musik verändern – dies verleiht einen Endorphin-Schub. Der Rhythmus der Musik gibt den Impuls zur Bewegung. Dies wird durch die Vibrationen verstärkt, die im gesamten Körper spürbar sind. Der elastische Gürtel macht es einfach, das inmuDANCE für Arm- und Beinübungen zu nutzen. Die Vibrationen und das einzigartige Biofeedback des inmuDANCE bieten Impulse ans Gehirn, um es auf die Bewegung aufmerksam zu machen. Das inmuDANCE lässt sich leicht mitnehmen, sodass Sie es in der sicheren Umgebung des Benutzers anwenden können.

Musik ist Medizin für das Gehirn

Immer mehr Forschung zeigt, dass Musik die erstaunliche Fähigkeit hat, das Gehirn zu stimulieren und sogar ein geschädigtes Gehirn zu heilen. Obwohl unsere Gehirne Überstunden machen können, wenn wir mit Musik interagieren, ist dies genau das, was das Wunder bewirkt. Musik kann irgendwie die geschädigten Bereiche des Gehirns umgehen. Dies ist möglich, weil Musik nicht nur eine Verbindung zwischen A und B im Gehirn und im Nervensystem ist, sondern auch Erinnerungen umfasst. Dies gilt vor allem für erlernte Körperbewegungen, Emotionen, Wortbildung und die gesamte Sinneswelt. Daher kann das Gehirn viele Verbindungen finden, um sich darauf zu beziehen.

Rehabilitation mit Musik, die man fühlen kann

Es erfordert harte Arbeit, damit Gehirn, Nervensystem und Muskeln wieder zusammen arbeiten können. Forschungen zeigen, dass die besten Ergebnisse durch tägliches Training und durch schrittweises Einbeziehen von mehr und mehr Bewegungen und Muskeln erzielt werden. Die Rehabilitation nach einer Hirnverletzung kann mit der interaktiven Musik eines inmuDANCE verbessert werden. Die fröhliche Musik motiviert dazu, das Training spannend zu gestalten und das Interesse an kontinuierlichem Training aufrechtzuerhalten. Der Benutzer erhält Biofeedback in Form des Erlebens, seine Bewegungen mit der Interaktivität des inmuDANCE zu hören. Das inmuDANCE erkennt die Bewegungen und Gesten des Benutzers. Algorithmen verwandeln Gesten nicht nur in Geräusche und Töne, sondern in Musik mit zusammenhängende rhythmische und melodische Verläufe. Die Musik geht endlos weiter, mit musikalischen Variationen, abhängig von den Bewegungen des Benutzers. Ein inmuDANCE ermöglicht es Ihnen, sich bewusst zu werden, welchen Körperteil Sie bewegen und mit welchem Sie arbeiten. Es öffnet Gehirn-Körper-Verbindungen durch musikalische Reaktion, Vibrationsstimulation und taktile Stimulation.

Das inmuDANCE kann breit in Rehabilitationsübungen eingesetzt werden

Zum Beispiel:

Armübung: Halten Sie das inmuDANCE in Ihrer Hand, optional mit dem elastischen Gurt als Unterstützung. Beugen und strecken Sie Ihren Arm. Der Rhythmus unterstützt die Bewegung.

Beinübung: Platzieren Sie das inmuDANCE mit Hilfe des elastischen Gurts auf dem Unterschenkel. Beugen und strecken Sie das Bein im Einklang mit dem Rhythmus.

Fingerübung: Legen Sie Ihre Hand auf das inmuDANCE. Strecken Sie Ihre Finger aus, gegebenenfalls mit Unterstützung der anderen Hand oder des elastischen Gurts. Die Vibrationen helfen Ihnen, Ihre Hand und Ihre Finger zu fühlen.

Sensorische Übung: Die verschiedenen Stoffarten und die Vibrationen ermöglichen eine abwechslungsreiche Stimulation des Tastsinns.

Koordinationstraining: Legen Sie das inmuDANCE auf einen Tisch und schieben Sie es von Seite zu Seite. Der Rhythmus unterstützt und motiviert die Bewegung.

Gleichgewichtsübung: Platzieren Sie das inmuDANCE auf einem Tisch. Stoßen Sie das inmuDANCE mit beiden Händen von Ihrem Körper weg und ziehen Sie es zurück. Bringen Sie Ihren Körper in die Bewegung, sodass er hin und her schaukelt. Die Vibrationen und die Musik motivieren die Bewegung.

Bewegungsübung: Auf einem Stuhl sitzend, schwingen Sie das inmuDANCE über den Kopf nach oben und auf den Boden. Das Halten des inmuDANCE mit seinem Gewicht bietet Unterstützung für die gezielte Bewegung.

Das inmuDANCE kann als persönliches Trainingswerkzeug angewendet werden, das es dem Benutzer ermöglicht, ein unabhängiges Trainingsprogramm fortzusetzen.

Gruppenaktivitäten

Nehmen Sie den inmuDANCE in Gruppenaktivitäten oder bei motorischen Fähigkeitsübungen mit einer Gruppe auf. Die Tanzmusik bringt Freude und motiviert zur Bewegung. Sie können ihn sich gegenseitig zuwerfen. Es liegt gut in der Hand, und es ist auf besondere Weise motivierend, die Vibrationen in den Händen zu spüren und die Musik zu hören, wenn man es an die nächste Person weitergibt. Dies fördert den Augenkontakt und eröffnet neue Möglichkeiten der Kommunikation. Fällt das inmuDANCE auf den Boden, rollt es aufgrund seiner Form nicht weit und lässt sich leicht wieder aufheben. Das Schieben oder Rollen des inmuDANCE über einen Tisch ist eine unterhaltsame Aktivität, die Gleichgewicht und Körperkoordination stärkt. Musik und Vibrationen haben eine besondere Wirkung auf das sensorische System und das Nervensystem. Menschen mit motorischen Herausforderungen sind leichter in Aktivitäten involviert und motiviert, wenn sie die Vibrationen spüren und die Musik erleben. Der inmuDANCE erzeugt das Gefühl, Teil einer musikalischen Gemeinschaft zu sein, ähnlich wie das gemeinsame Musizieren. Der Rhythmus, den Sie in Ihren Händen und Ihrem Körper spüren, gibt Impulse, die Bewegungen auslösen. Es unterstützt Menschen mit steifen Muskeln oder Schwierigkeiten bei wiederholten Bewegungen, unter anderem. Gruppenaktivitäten mit einem inmuDANCE sind eine großartige Möglichkeit, den inmuDANCE kennenzulernen. Er bietet Sicherheit und Wiedererkennbarkeit, was es einfach macht, inmuDANCE in die tägliche Pflege einzubeziehen. Zum Beispiel als Ablenkung in herausfordernden Pflegesituationen, als eigenständige Aktivität oder zur sensorischen Stimulation.

Auch für Menschen mit motorischen Herausforderungen

Das inmuDANCE ist so konzipiert, dass es von Menschen mit schweren motorischen und/oder kognitiven Herausforderungen angewendet werden kann. Die Handhabung des inmuDANCE ist äußerst einfach. Eine Bewegung oder Berührung genügt, um die Musik zu starten. Das inmuDANCE muss nicht eingeschaltet werden – er ist immer bereit. Wenn Sie den inmuDANCE ablegen, stoppt die Musik automatisch. Das inmuDANCE reagiert auf sogar kleine Bewegungen. Ein Druck, ein Tipp, eine Umarmung oder ein Klaps löst eine Reaktion in der Musik aus und motiviert zur Wiederholung. Rollstuhlfahrer können zum Beispiel den inmuDANCE hinter ihren Rücken oder unter ihre Füße legen. Die Form des inmuDANCE macht es leicht zu halten. Darüber hinaus erleichtert der elastische Gurt das Befestigen des inmuDANCE an einer Hand, einem Arm oder einem Bein. Mit der inmu-Weste kann der inmuDANCE auf der Brust getragen werden. Dies ermöglicht freie Bewegung, auch für Menschen, die den inmuDANCE nicht in den Händen halten können. Hin- und Herbewegen mit dem Körper lässt den inmuDANCE Musik spielen, die Freude bringt.

Klick to watch video

Robust und hygienisch

Ein inmuDANCE besteht aus robusten Materialien und hält den täglichen aktiven Gebrauch stand. Es ist so konzipiert, dass es auf den Boden fallen und geworfen werden kann. Der Überzug ist leicht abnehmbar und bei 60°C hygienisch waschbar. Der inmu-Kern ist Wasserabweisend, sodass verschüttete Flüssigkeiten abprallen. Sowohl der Überzug als auch der Kern können mit einem feuchten Tuch oder Desinfektionstuch abgewischt oder mit 70-85% Ethanol gereinigt werden.

Vorderseite

5O% Baumwolle, 25% Polyester und 25% Recycling-Polyester
Waschen bei 60°C

Rückseite

Zubehör

Extra-Überzug
Mit einem zusätzlichen Überzug stellen Sie sicher, dass der Benutzer den inmuDANCE auch dann weiter benutzen kann, wenn der Überzug gewaschen werden muss.
inmu Weste – klein / small
Passend für Kinder im Alter von ca. 5 bis 11 Jahren. Brustumfang 55 cm bis 80 cm.
inmu Weste – mittel / medium
Geeignet für Jugendliche und Erwachsene.
Individuell anpassbar in den Größen XS, S, M und L.
Brustumfang 80 cm bis 110 cm.
Extra Kabel und Ladegerät

Original Ladegerät und Kabel für inmu.

Wird nur zum Aufladen des inmu verwendet.

inmu 4-Pack Box – Die ökonomische und praktische Lösung für Einrichtungen und Therapeuten

1 x inmuDANCE + 3 x inmuRELAX – für z.B. Aktivität, Motoriktraining – oder den Gemeinschaftsraum

Die praktische 4-Pack Box macht es einfach, den Überblick über Ihre inmu’s zu behalten. Sie enthält 1 inmuDANCE und 1 inmuRELAX. Nehmen Sie die Boxen überall mit hin, wenn Sie Ihre inmu’s für Aktivitäten, motorisches Training oder Therapie anwenden.

Sind Sie auf der Suche nach dem Ladegerät für einen inmu, der aufgeladen werden muss? Die inmu 4-Pack Box hat ein eingebautes USB-Multiladegerät, mit dem Sie alle 4 inmu’s gleichzeitig aufladen können.

inmuRELAX + inmuDANCE + inmuJOY + inmuRHYTHM – für Therapeuten, die mit einer Vielzahl von Herausforderungen arbeiten.

Die praktische 4-Pack Box macht es einfach, den Überblick über Ihre inmu’s zu behalten. Sie enthält 1 inmuRELAX, 1 inmuDANCE, 1 inmuJOY und 1 inmuRHYTHM. Nehmen Sie die Boxen überall mit hin, wenn Sie Ihre inmu’s für Aktivitäten, motorisches Training oder Therapie anwenden.

Sind Sie auf der Suche nach dem Ladegerät für einen inmu, der aufgeladen werden muss? Die inmu 4-Pack Box hat ein eingebautes USB-Multiladegerät, mit dem Sie alle 4 inmu’s gleichzeitig aufladen können.

inmu® Technische Daten

MATERIAL:

Überzug: 5O% Baumwolle, 25% Polyester und 25% Recycling-Polyester

Der inmu-Kern: Füllung aus gummiertem Pferdehaar, das mit wasserabweisendem Polyestergewebe überzogen wurde.

EIN MEDIZINISCHES GERÄT:
Das inmu ist als Medizinprodukt der Klasse I nach der EU MDR 2017/745 Verordnung registriert

WASCHANWEISUNG:
Der Überzug ist bei 6OºC maschinenwaschbar

ABMESSUNGEN UND GEWICHT:
22 cm x 23 cm und 52O g (ohne Versandbox)

KARTON:
Wird in einer praktischen Aufbewahrungsbox mit Kabel und Ladegerät geliefert.

LADEGERÄT:
Ladegerät für 240 V oder 11O V enthalten

LAUTSTÄRKE:
Es werden drei verschiedene Lautstärken unterstützt.

BATTERIELEBENSDAUER:
Lithium-Ionen-Batterie (wiederaufladbar). Bis zu drei Wochen zwischen zwei Aufladungen bei normalem Gebrauch

BELASTBARKEIT:
Kann moderate Stöße standhalten, z. B. einen Fall auf den Boden

INMU UND UMWELTSCHUTZ:
Das inmu besteht aus Materialien, die so nachhaltig, natürlich und hypoallergen wie möglich sind.

GARANTIE:
2 Jahre

 

BENUTZERHANDBUCH

Holen Sie mehr aus Ihrem inmu heraus

Die inmuACADEMY ist Ihre Lernplattform, um mehr über inmu® zu erfahren. In der inmuACADEMY finden Sie kostenlose Videokurse zur Anwendung von inmuDANCE, einzeln oder in Gruppen, zu Hause oder im Beruf.

Konzept: Toni Marquard

Musik: Komponist Rune R.B. Eskildsen & Anders Hansen

Design: Designerin Emilie Wiehe & Toni Marquard

Patentierte Technik: Anders Hansen, Toni Marquard & Jens Madsen