Was ist ein inmu?

 

Studien haben gezeigt, dass Demenzkranke durch Musik in der Motorik und der Sprache gefördert und ihre Fähigkeiten unterstützt werden können. Das inmu nutzt diese positive Wirkung und ist daher als täglicher Begleiter in der Pflege hervorragend geeignet, sowohl im häuslichen als auch professionellen Bereich. Zusätzlich werden auf natürliche und spielhafte Weise die Sinne angeregt. Das steigert das Wohlbefinden des Demenzkranken, und es wird leichter, zu kommunzieren. Das inmu lässt die Musik, die der Nutzer durch seine Bewegungen beeinflussen kann, durch Vibrationen fühlbar werden. Menschen mit Demenz finden dadurch Ruhe und Entspannung, die auch ihren Angehörigen Erleichterung im Alltag gibt.

 

 

 

Was sind inmu’s Vorteile?

 

Aktivierung und Förderung

Durch Berührung und Bewegung entfaltet das inmu eine musikalische Klangwelt. Die Musik spornt an und ermuntert, ihr zu folgen und sie immer wieder neu zu erzeugen. Zusätzlich fördern Vibrationen und angenehme, weiche Materialien das Körpergefühl.

 

 

Entspannung

In herausfordernden Situationen, zum Beispiel während der Pflege und Betreuung, hilft das inmu mit seinen beruhigenden Klängen und leichten Vibrationen zu entspannen. Zusätzlich unterstützt es bei Schlafproblemen und begünstigt das Einschlafen. Wird das inmu etwa durch Aufwachen aktiviert, fördert es ein schnelles Wiedereinschlafen.

 

 

Teilhabe und Kommunikation

Selbst wenn das Sprechen schwerfällt und es schwieriger wird, sich auszutauschen, dient das inmu als wunderbares Kommunikationsmittel. Das inmu eröffnet neue Wege, sich zusammen zu beschäftigen. Dadurch entsteht Nähe und Verständigung – auch ohne Worte.

 

 

Einfachste Handhabung

Die Handhabung ist einfach und intuitiv, sowohl für pflegende Angehörige, als auch für ältere Menschen. Eine leichte Berührung reicht aus, um das inmu zu aktivieren. Bestehend aus allergiefreundlicher Biobaumwolle, hat es eine angenehme runde Form, in dessen weichem Äußeren sich modernste Technik versteckt. Die Eingriffstasche macht es auf einfachste Weise möglich, es zu halten und zu erkunden.

Wie verwendet man ein inmu?

Das inmu reagiert auf Berührung und Bewegung: drücken, werfen oder schütteln. Wenn es auf den Brustkorb gelegt wird, ist es empfindlich genug, um allein durch den Atemzug eingeschaltet zu bleiben.

Eine einfache Berührung reicht aus, um das inmu zu starten. Sobald es im Ruhezustand ist, schaltet es sich von selbst aus. Wird es mit dem beiliegenden Ladekabel verbunden, schaltet es sich komplett aus und kann so transportiert oder verstaut werden.

Das inmu spricht in seiner Einfachheit und Klarheit das Auge an. Es ist für Jedermanns Gebrauch geschaffen worden – selbst für die Schwächsten und der neuesten Technologie wenig kundigen Menschen. Außer das Ladekabel, gibt es keine weiteren Kabel oder Knöpfe.

Welche Musik spielt ein inmu?

Ein inmu ist nicht mit iPods oder Lautsprechern zu vergleichen. Durch bestimmte Algorithmen werden Berührungen und Bewegungen analysiert und individuell an den Benutzer angepasst.

Wie ein Kaleidoskop erzeugt das inmu bei jeder Bewegung unterschiedliche harmonische und melodische Nuancen. Durch Berührungen, wie drücken oder werfen, verändert sich das Klanguniversum stetig.

Die angenehmen Vibrationen des inmus werden am Körper als weiche Impulse wahrgenommen, so dass auch Schwerhörige einen wohltuenden Nutzen haben.

Das einzigartige Musikuniversum wurde exklusiv von Asger Steenholdt für inmu komponiert. Asger hat viele Jahre Erfahrungen, unter anderem als Komponist von Meditationsmusik. Er ist bekannt als Musiker aus der Dänischen Band Big Fat Snake.

Was sind die Gedanken hinter dem inmu Design?

Das inmu hat eine natürliche Form, die sich in den Händen angenehm anfühlt. Es macht sofort Lust, es in die Hand zu nehmen und damit zu spielen. Der Überzug ist sehr weich und lädt unmittelbar dazu ein, berührt zu werden. Die kleinen Details, wie beispielsweise eine angenähte Tasche, motivieren es zu halten und zu erkunden.

Um dem Produkt eine lange Lebenszeit zu gewähren, ist das inmu aus robusten Materialien hergestellt. So kann es auch mal auf den Boden fallen.

Der allergiefreundliche Überzug aus Biobaumwolle kann abgenommen und in der Waschmaschine gewaschen werden.

Die Designerin Emilie Wiehe hat 2017 den Preis ‚Danish Design Award – New Talent’ für ihre Arbeit an Produkten für Demenzkranke gewonnen. Emilies Interesse für ihre Arbeit mit Demenzkranken entstand, als bei ihrem Großvater diese Krankheit diagnostiziert wurde.

Wie oft muss das inmu aufgeladen werden?

Ein inmu kann bei täglichen Gebrauch bis zu drei Wochen benutzt werden, bis es wieder aufgeladen werden muss.

Um das inmu aufzuladen, öffnet man den Reißverschluss und verbindet das beiliegende Ladekabel mit dem Eingang, der unter dem Reißverschluss versteckt ist.

 

Wie verhält es sich mit der Reinigung und Pflege?

PFLEGE 

Der äußere Überzug kann entfernt und per Handwäsche oder in der Waschmaschine gewaschen werden. Um die Qualität der Textilien lange zu erhalten, folgen Sie bitte der Waschanleitung.

ACHTUNG: Bitte entfernen Sie nicht den inneren Bezug. Dieser ist nicht waschbar, kann aber mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

WÄSCHE

Bei leichten Verschmutzungen, empfehlen wir Handwäsche. In der Waschmaschine bei maximal 40 °C waschen. Separat oder mit ähnlichen Farben waschen. Verwenden Sie keinen Weichspüler und kein Chlor.

HINWEIS: Wenn der Überzug bei höheren Temperaturen gewaschen wird, kann nicht garantiert werden, dass er seine ursprüngliche Form und Farbe beibehält.

So waschen Sie den äußeren Überzug des inmus:

  1. Öffnen Sie vorsichtig den Reißverschluss und entfernen Sie den Überzug.
  2. Drehen Sie den Überzug auf links und schließen Sie den Reißverschluss. Lassen Sie den Reißverschluss zirka 4 cm geöffnet, damit Sie ihn später wieder leicht greifen können.
  3. Nun kann der Überzug per Handwäsche oder in der Waschmaschine gewaschen werden.

TROCKNEN

Bitte ausschließlich an der Luft trocknen. Nicht im Trockner trocknen.

TIPP: Ziehen Sie den noch feuchten Überzug vorsichtig in Form, um das Einlaufen zu verhindern.

BEZIEHEN

Wenn Sie das inmu nach dem Waschen beziehen, achten Sie bitte darauf, dass der Überzug richtig sitzt. Damit der Überzug optimal sitzt, sollte das Waschetikett zum runden Ladeeingang zeigen.