Hintergrund

Einfachste Handhabung in einem würdevollen Umfeld

 

„Mit dem inmu wollten wir ein Produkt entwickeln, das auf einfachste Weise Freude und Ruhe in das Leben der Demenzkranken und ihrer Angehörigen bringt, und sie so würdevoll auf ihrem Weg begleitet.“

Das inmu wurde vom Ehepaar Anders Hansen und Toni Marquard erfunden und entwickelt, nachdem engste Familienangehörige an Demenz erkrankt waren. Gemeinsam mit dem Komponisten Asger Steenholdt, der Textildesignerin Emilie Wiehe, und in Zusammenarbeit mit Pflegeheimen, wurde ein Produkt mit sprichwörtlich fühlbarer Musik entwickelt.